Donnerstag, 23. September 2010

Ganz normaler Alltag

Ja, so kann man es nennen, bei uns herrscht der ganz normale Alltag.

Morgens um sechs klingelt der Wecker, da heißt es aufstehen und die beiden Schulkinder wecken, damit sie sich für die Schule fertigmachen - während ich in der Zwischenzeit für die Schulbrotzeit und das Frühstück sorge.

So sieht unsere Schulmaus (links) übrigens aus mit ihrer besten Freundin, neben der sie natürlich auch in der Schule sitzt:


So, wenn dann die Meute aus dem Haus ist gönn ich mir erst einmal in Ruhe eine (oder auch zwei) Tassen Kaffee bevor ich mich in meine Hausarbeit stürze.
Ach ihr meint da war doch noch ein Kind! Ja, das stimmt, nur ist die um diese Zeit meist noch nicht wach. Mit der darf ich im Normalfall eigentlich gar nicht vor neun oder halb zehn rechnen.
Aber trotzdem herrscht hier immer irgendwie Chaos und ich habe immer das Gefühl nicht um die Runden zu kommen, den ein Termin hetzt den anderen - eben ganz normaler Alltag.

Doch trotz alledem gönn ich mir immer wieder meine Auszeit zum Scrappen - und schon geht es mir wieder besser (ich will jetzt nicht sagen, daß es mir schlecht geht).

Dieses Layout hier ist z. B. bei einem Doppel-LO-Scraplift für's Scrapfriends-Forum entstanden:



Und auch dieses Layout ist erst vor kurzem entstanden, hat aber etwas länger in der Fertigstellung gebraucht, da ich hier gestickt habe:


Natürlich hab ich auch noch ein paar mehr Layouts gemacht, die der ein oder andere mit Sicherheit schon in der neuen Ausgabe der SAZ gesehen hat. Und genau für diese Zeitschrift sitz ich momentan hier wieder da und werkel an ein paar neuen Sachen - also lasst Euch überraschen.

Kommentare:

Yvonne hat gesagt…

Deine Doppel-Layouts sind großartig geworden!

LG Yvonne

Tabea hat gesagt…

boah ... dein Layout mit den Nähten find ich einfach grossartig!! Sind das deutsche Rubons die Worte - die sehn in der vergrößerten Ansicht irgendwie aus wie auf Folie....??